Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2020

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Spadener See konnte der 1. Vorsitzende Frank Uhe am 26. Januar 39 Mitglieder begrüßen.

In seinem Rückblick ließ er das vergangene Jahr, die vielen Veranstaltungen und Treffen aller Sparten Revue passieren. Der Vorstand würde sich mehr Teilnehmer an den einigen Veranstaltungen wünschen, insbesondere an den Vereinsangeln. Die Zahl der aktiven Angler hat leider wieder abgenommen, nur durchschnittlich 9 Aktive nahmen an den zahlreichen Angeln teil.

Viel Arbeit für die Mitglieder gab auf dem Vereinsgelände zu erledigen, so wurden Baumpflegemaßnahmen und Uferbefestigungen durchgeführt. Ein Teil des Daches wurde nach 20 Jahren ersetzt, weiterhin wurde die elektrische Anlage des Vereinsheimes erneuert. Die Videoüberwachungsanlage auf dem Vereinsgelände wurde ergänzt.

Im Storchenhorst brütete nach 25 Jahren erstmalig ein Storchenpaar und zog 3 Junge groß.

Im Frühjahr 2019wurden etwa 120 kg Jungaal als Besatzmaßnahme in die Geeste mit Förderung des Landesverbandes Weser-Elbe eingebracht. Das Gewicht betrug pro Stück ca. 10 Gramm. Der Aal ist mittlerweile in Europa vom Aussterben bedroht. Der Besatz ist als bestandsunterstützende Maßnahme zur nachhaltigen Hege und Pflege des Fischgewässers durchgeführt worden.

Nach den Tätigkeitsberichten der Ressortleiter erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung.

Als langjährige Vereinsmitglieder wurden geehrt:

- 25-jährige Mitgliedschaft:  Johann Broska, Ulli Räder, Christian Hainhorst und Brunhilde Tränkner

 

 

1. Vorsitzender Frank Uhe -  Ulli Räder - Johann Broska - 2. Vorsitzender Jörg Engelhardt

 

 

Durch den Sportwart Christoph Wehling wurde die Jahreswertungen bekannt gegeben:

Jahressieger: Olaf Witt

Angelkönig: Roland Hannawald

Raubfischköng: Volker Benjes

 

Christian Labusch; 26.01.2020

© 2019 ASV Spaden e.V. Designed By WarpTheme